Blutspenden rosenheim. Aktuelles vom Blutspendendienst

Aktuelles vom Blutspendendienst

Blutspenden rosenheim

Lediglich ein Tag Aufmerksamkeit im Jahr genügt natürlich nicht, um den Blutbedarf kontinuierlich decken zu können. Kein Problem für Manuela Wittmann. Mit seiner positiven Lebenseinstellung macht er anderen Menschen Mut. So werden Sie zum Blutspender Blutspender werden ist im Grunde ganz einfach. Danach auch Thrombozyten — die kennt man besser unter dem Namen Blutplättchen.

Next

Aktuelle Blutspende

Blutspenden rosenheim

Die Herbstgrippe kursiert in Bayern. Dennoch liegt die Spendebereitschaft auch im Freistaat aktuell nur bei 5,3 Prozent. Leben, wie das von Gela Allmann. Wer sich in Regionen mit höherem Infektionsrisiko bestimmter Krankheiten aufgehalten hat, muss zunächst pausieren. Januar 2009 ist er mit seinen Freunden auf einer Eisklettertour in Tirol unterwegs. Auf dem Rückweg verliert er plötzlich den Halt und stürzt rund 30 Meter in die Tiefe.

Next

Blut spenden

Blutspenden rosenheim

Der Einstich wird mit einem Pflaster oder einem kleinen Verband geschlossen. Danach war ich über ein halbes Jahr verteilt immer wieder im Krankenhaus. Und seit wann sind Sie wieder richtig gesund? Für diese Lebensretter gilt es jedoch ein paar Regularien zu beachten. Aktuell bleiben die Spenderliegen vielerorts leer. Die Thrombozyten sind ein wichtiger Bestandteil für die Blutgerinnung. Bilder aus seinem Produktions- und Logistikzentrum in Wiesentheid und vom Blutspenden.

Next

Blut spenden

Blutspenden rosenheim

Hinzu kommt in diesem Jahr die Fußball-Weltmeisterschaft als Konkurrenz zur Blutspende. Danach werden die Körpertemperatur im Ohr und der Blutfarbstoffgehalt Hämoglobinwert festgestellt. Es ist leicht, einen geeigneten Termin zu finden. Das Blutkonservenaufkommen verringerte sich um bis zu 20 Prozent deutlich. Er muss das ganze Jahr über erreicht werden, damit die Patienten in den bayerischen Kliniken zuverlässig versorgt werden können.

Next

Jede Blutspende zählt

Blutspenden rosenheim

Frau Wittmann, warum waren Sie überhaupt auf Blutspenden angewiesen? Blutdruck und Puls werden gemessen und alle Werte werden dokumentiert. Danach hingegen habe ich mich fit gefühlt — irgendwie ein Stück gesünder. Verwendung von Spenderblut Der sicherlich bekannteste Verwendungszweck ist der Ausgleich von hohen Blutverlusten nach Unfällen oder im Verlauf von Operationen. Außerdem finden Sie dort Infografiken, z. Bitte denken Sie daran: Wir alle können durch Erkrankung und Unfall jederzeit in die Lage kommen, dass wir auf die freiwillige und uneigennützige Blutspende unserer Mitbürger angewiesen sind! Wer Blut spenden kann: Blutspenden kann jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 73 Jahren. © Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes Rosenheim - Dass Blutspenden Leben retten können, zeigt das Beispiel von Manuela Wittmann eindrucksvoll: Sie konnte dank Blutspenden ihren Krebs besiegen. Für unaufgefordert eingesandte Texte und Bilder übernehmen wir keine Haftung.

Next

Landkreis Rosenheim: Blutspendetermine im November

Blutspenden rosenheim

Sind Sie volljährig und gesund, steht dem Blutspenden nicht viel im Weg. Zwar werden jährlich rund 6,6 Millionen Blutspenden abgegeben, jedoch kommt es durch die nur geringe Haltbarkeit der Blutkonserven gerade zu Feiertagen immer wieder zu Kapazitätsengpässsen. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf Blutspende-Plasmaspende. Pro Tag werden in Bayern 2000 Blutspenden für die Patienten gebraucht. Mittlerweile führt Felix wieder ein ausgefülltes und glückliches Leben. Im März 2016 hatte ich alle Chemos überstanden. Bei Erstspendern genügt ein amtlicher Lichtbildausweis.

Next

Blutspende & Plasmaspende

Blutspenden rosenheim

Ihre Thrombozytenspende wird ausschließlich für die Patientenversorgung am Klinikum oder kooperierenden Einrichtungen weitergegeben. Thomas Bruckner hat sich die Blutspende genauer angeschaut. Zu ihnen gehört Manuela Wittmann. Hintergrundinformationen über die Blutspende Wer Blut spenden kann: Blutspenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. Deshalb ruft der Blutspendedienst auch im November wieder dazu auf: Mit dem Radl um den Chiemsee. Allen engagierten Menschen gilt daher mein herzlicher Dank. Er sucht immer wieder nach neuen Herausforderungen.

Next