Gefährlichsten tiere der welt. Teuflische Bestien: Das sind die gefährlichsten Tiere der Welt

Das sind die 10 gefährlichsten Tiere der Welt

gefährlichsten tiere der welt

In der Wildnis sterben tatsächlich weitaus mehr Menschen durch Nilpferd-Attacken als durch Löwen- oder Hai-Angriffe. Denn klar ist auch: nur die wenigsten der hier genannten gefährlichen und todbringenden Tiere sind in Deutschland in freier Wildbahn anzutreffen. Und deswegen sollte man eine Mutter mit ihren Jungbären tunlichst in Ruhe lassen, denn dies ist der häufigste Grund, dass Grizzlybären einen Menschen attackieren. Sie leben vor allem in warmen, tropischen Regionen in Mittel- und Südamerika, Afrika und Südostasien. Das vielleicht gefährlichste Tier der Welt überhaupt ist jedoch sehr viel kleiner: Die Anophelesmücke. Prinzipiell gilt aber: Kommt man den Tieren nicht in die Quere, hat man im Grunde wenig zu befürchten. Schön und doch tödlich: Die gefährlichsten Tiere der Welt.

Next

Die giftigsten Tiere

gefährlichsten tiere der welt

Der Grizzlybär ist der nordamerikanische Artverwandte des in Europa beheimateten Braunbären. Ähnlich wie der Löwe, hat auch der Tiger eher den Menschen zu fürchten als umgekehrt. Piranhas sind im Schwarm lebende räuberische Fische, die in den Süßgewässern, aber auch in den Weißwasserflüssen Südamerikas — wie dem Amazonas — leben. Auch wenn der Name es vermuten lässt, findet sich im Nil heute kein Nilpferd mehr. Menschen können ihnen vor der Küste Australiens, der Philippinen, Indonesiens und Neuguineas begegnen: Sie leben bevorzugt im flachen Wasser.

Next

Teuflische Bestien: Das sind die gefährlichsten Tiere der Welt

gefährlichsten tiere der welt

Skorpione gehören zu den Spinnentieren, sind nachtaktiv und können bis zu 21 Zentimeter groß werden. Mit insgesamt 72 Stacheln verteidigt er seinen Körper. Auf seinen Hinterbeinen stehend kann ein männliches Tier es auf 2,40 Meter schaffen. Durch Gezeiten hinweg Weltkriege überlebt, strotzen sie den von Menschenhand geschaffenen Umwelttragödien und wachsen an den Herausforderungen der Natur. Während deutsche Mücken meist nur störend wirken, gibt es in Afrika eine Mückenart, die weitaus gefährlicher und gar tödlich sein kann — mit anderen Worten sehr gefährlich ist. Sandrasselotter Aufgrund ihrer Lebensweise nahe an menschlichen Siedlungen — vor allem in Agrarflächen und Feldern - und dem extrem starken Gift ist die Viper für Menschen lebensgefährlich.

Next

Biologie: Die gefährlichsten Tiere der Welt

gefährlichsten tiere der welt

Es ist eine Urangst des Menschen: Tiere, die uns durch ihre unbändige Kraft oder ihr Gift töten können. Das Gift blockiert die Muskeln, weshalb auch die Atmung des Menschen aussetzt. Auf Safari sollte das Auto also immer gut verschlossen sein, sonst könnte es sein,. Die Welt ist voll von schönen geschöpfe, üppige vegetation, tiere, zauberhafte, einige von ihnen sympathisch und freundlich, andere tödlich gefährlich. Kalmare werden in vielen Filmen als gefährlich dargestellt.

Next

Schrille Killer: Die giftigsten Tiere der Welt

gefährlichsten tiere der welt

Die Trichternetzspinne wohnt in Australien, wo sie sich vor allem im feuchteren Osten, in einem Umkreis von rund 180 Kilometern um Sydney, wohlfühlt. Bandwurm Dass der Bandwurm auf Platz neun der gefährlichsten Tiere der Welt liegt, hätte wohl kaum jemand gedacht. Die meisten Moskitos, die für den Menschen gefährliche Krankheiten übertragen, treten vor allem in tropischen Gebieten auf. Für Kinder kann ein Stich tödlich enden. Dieses Ranking zeigt, aufgrund welcher Tierart die meisten Menschen ihr Leben verloren haben. Für einen Erwachsenen können etwa 1.

Next

Supertiere

gefährlichsten tiere der welt

Ihr Verbreitungsgebiet ist beschränkt auf die Kleinen Sunda-Inseln von Indonesien. Beheimatet in Australien gilt das Tier als die giftigste Schlange überhaupt. Bei Hautkontakt wirkt es direkt auf die Nervenzellen, wodurch die Muskulatur ständig kontrahiert und es zu Atemstillstand oder Herzversagen kommen kann. Doch durch die hohe Übertragungsrate von Krankheiten, sind Moskitos die gefährlichsten Tiere der Welt! Denn der ist weit harmloser als meist angenommen wird. Komodo Dragon Es ist der größte lebende eidechse.

Next

Die gefährlichsten und tödlichsten Tiere in Südamerika

gefährlichsten tiere der welt

Top-10 nach jährlichen Todesfällen Hier die Top-10 der tödlichsten Tiere der Welt: 10. Aufgrund der brauen Färbung ihrer Schuppen ist die relativ kleine Schlange für Menschen nur schwer zu erkennen. Zum Glück kann man beiden ganz gut aus dem Weg gehen. Sie dient anderen Parasiten als Wirt und überträgt so Infektionen. Bandwurm Sie können bis zu 20 Meter lang werden und nisten sich im Darm von Wirbeltieren ein. Dies dürfte einer der Gründe dafür sein, warum die Spezies so lange überlebt hat. Dabei gehen die Forscher davon aus, dass der Hai seine Opfer mit Robben oder ähnlichen Tieren verwechselt, da der Mensch eigentlich nicht auf der Speisekarte des Raubfisches steht.

Next